Hin und wieder braucht man ein kleines Geschenk, egal ob Muttertag, Geburtstag, Weihnachten oder einfach nur so...

Zu den einzelnen Modellen gibt es eine Anleitung per Video, Bildergalerie oder Hinweis zu einem Buch. Klickt einfach auf den Link zu einem Video oder auf die Bildergalerie, dann erscheinen die Bilder in groß.

_________________________________________________________________________

traditionell

LUCKY STARS

 

Glücksstern-Anleitung:

http://www.youtube.com/watch?v=CfVJBxJeBkg


_________________________________________________________________________

B U C H F A L T U N G

...schick als Halter für Visitenkarten, Notizen u.a.

 

Du brauchst nichts weiter als ein altes Buch (vielleicht vom Trödelmarkt oder schau mal auf den Dachboden...)

WICHTIG: Das Buch sollte mindestens 200 Blätter haben!!!

 

Ich habe einen alten Goethe dafür verwendet, so hat das Ganze auch noch Niveau...

 

Schau hier, wie es geht:

_________________________________________________________________________

Modell von Christian Saile

 

V A L E N T I N S T A G S - HERZGIRLANDE

Überrasche einen lieben Menschen!

 

Du brauchst für ein Herz ein rotes Papier 5 x 20 cm (Tipp: ein A4 Blatt reicht für 5 Herzen)

 

Die Herzen mit kleinen Mini-Wäscheklammern an einer Schnur befestigen und vielleicht noch einen lieben Gruß anklammern.

 

Die Anleitung hier ist ganz einfach!

_________________________________________________________________________

traditionell

K U S S M U N D

 

Einen lieben Gruß verschicken? Kein Problem.

Falte doch mal einen Kussmund und lege ihn in den nächsten Brief...

 

Papiergröße 15x15 cm, Duocolor-Papier rot/weiß

 

 

Hier ist die Videoanleitung dafür:

 

http://www.youtube.com/watch?v=_VUSboSxw7Y

_________________________________________________________________________

traditionell

E L F E N S T I E F E L:

 

Das sind ganz kleine Mini-Stiefel, einfach zu falten und toll als Geschenkanhänger, lustig an einem grünen Zweig oder zusammengebunden als Paar in rot/weiß auch super für den Christbaum.

Nehmt hierfür ein quadratisches Papier und teilt dies in der Mitte. So erhaltet ihr zwei Papiere für ein Stiefelpaar.

Ich habe hier die Papiergröße 7,5 cm x 15 cm für einen Stiefel verwendet.

 

 

Wie der Stiefel gefaltet wird, zeige ich euch in diesem Video:


http://www.youtube.com/watch?v=qK5wryRahNE

_________________________________________________________________________

GELD VERFALTEN UND VERSCHENKEN...

 

Viele Figuren lassen sich auch aus Geldscheinen falten: Schmetterlinge, Stiefel, Schiffe, Hemd, Herzen oder anderes. Den Geldschein einfach nur in der Mitte falten und schon hat man das benötigte Quadrat...

 

Auf dem Foto hier seht ihr einen kleinen Rosenstrauß mit zwei kleinen Herzen als Hochzeitsgeschenk - sehr aufwändig, dafür aber auch eindrucksvoll.

 

 

 

Anleitung (in englisch) für die Kawasaki-Rose auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=KhWdF2uBCgc

_________________________________________________________________________

Modell von Christian Saile

W I C H T E L :

 

 

Wenn ihr wollt, könnt ihr eine ganze "Armee" davon falten"...das sieht doch lustig aus.

Ihr braucht für einen Wichtel ein Papier Duo-Color 15x15  cm. Lege dein Papier vor dich hin, die Farbe, die der Bart bekommen soll liegt oben.

 

Los gehts:

_______________________________________________________________________

traditionell


Raffinierter Brief in Kranichform:

 

Eine besondere Art einen Brief zu schreiben und danach zu (ver)falten.

Das sieht total gut aus! Ausserdem ist der Kranich ein Glücksbringer. Er ist ein Symbol für ein langes und glückliches Leben.

Hier die Anleitung für euch, ihr braucht ein Papier ca. 29-30cm x 19 cm ( Das läßt sich gut aus einem A4-Blatt schneiden.) und einen Papierstreifen 2cm breit x ca. 12 cm lang, Klebstoff.  

 

Sehr schön sieht die Faltung auch aus nicht zu dünnem Geschenkpapier aus. Die Rückseite sollte aber weiß sein, damit ihr sie gut beschriften könnt.

 

Die Anleitung hier in der Bildergalerie:

__________________________________________________________________________

 

HURRA, das Baby ist da!

 

Habe dieses Video für Babyschuhe im Netz gefunden.

Tolle Idee für Geburt oder Taufe.

Vielleicht faltet ihr auch noch eine schöne Schachtel dazu...

Papier für  Schuhe: 15x15 cm,

Papier für Schachtel: Boden 23x23 cm, Deckel 24x24 cm

_______________________________________________________________________

traditionell

 

Blüten-Lichterkette:


Material:

10er LED-Lichterkette mit Batterien

60 Papiere 10x10 cm, einseitig bedruckt oder unifarben

Klebstoff

Büroklammern

 

 

 

 

 

Arbeitet 10 Blüten nach der folgenden Anleitung. Setzt 5 Blütenblätter zusammen, schiebt ein LED Licht in die Mitte und klebt dann erst das sechste Blütenblatt fest.

Das macht ihr mit allen 10 LED's.

Die Lichterkette macht schon ein wenig Arbeit, aber sie sieht  toll aus und wäre auch ein ganz besonderes Geschenk.

 

______________________________________________________________________

 

CD - H Ü L L E :

Zum Vergrößern der Faltanleitungen musst du die kleinen Bilder anklicken!

traditionell

Ein schönes Geschenk für selbstgemachte Musik oder Fotos auf CD.

 

Material: Geschenkpapier 38x38 cm

Cool sieht es auch mit alten Kalenderblättern aus!

 

ACHTUNG: Die CD musst du schon bei Schritt 7 einlegen!


_______________________________________________________________________

traditionell

L I C H T S T E R N E:

 

Hierfür braucht ihr nicht entflammbares Papier - am besten geeignet daher Lampenpapier (oder wenn ihr das nicht zu Hause habt, dann stellt euer Teelicht mit einem kleinen Glas in die Mitte).

Papiergröße 15x15 cm

 

Hier die Anleitung, es ist ganz einfach. Ich habe extra viele Fotos für euch gemacht!

______________________________________________________________________

 

G L Ü C K S P I L Z E:

 

traditionell, abgewandelt von Christian

Material:

Faltpapier rot/weiß 15x15 cm, 10x10 cm

Locher und weißes Papier, Klebstoff

 

Falte die Pilze nach folgender Anleitung und klebe am Schluss die kleinen weißen "Konfettipunkte", die du mit dem Locher gemacht hast, auf.

Die Pilze kann man gut als Motiv auf einer Karte, an einem Bändchen als Christbaumschmuck oder einfach nur als Glückbringer verwenden.

_______________________________________________________________________

traditionell

B L  Ü T E  B A L L

 

Material:

6x 15x15 cm

6 runde Punkte

Klebstoff

 

Folge der Anleitung in der Bildergalerie. Am Schluss werden alle 6 Teile an den Ecken zusammengeklebt, bis ein Ball entsteht. Viel Spaß!

_______________________________________________________________________

     L E P O R E L L O                      und               F O T O B O X

Material 2er Leporello/6er Leporello:

2 Papiere/6 Papiere je 15x15 cm

2 Fotos/6 Fotos je 7,5x7,5 cm (evtl. auch 2-3 mm kleiner)

1 Tonpapier/ 5 Tonpapiere 5x5 cm

20 cm Satinband, Klebstoff

 

Material Fotobox:

6 Papiere 15x15 cm

6 Fotos 7,5x7,5 cm (evtl. auch 2-3 mm kleiner)

12 Tonpapiere 5x5 cm

Klebstoff

ggf. Satinband


Als erstes musst du die einzelnen Module nach der folgenden Anleitung falten.

Diese verbindest du dann entweder zu einem 2er Leporello, einem 6er Leporello oder wie im Foto gezeigt zu einer Fotobox. 

TIPP: statt Fotos: Gedichte, gemalte Bildchen, Geldscheine ...



_______________________________________________________________________

    T A T O O   (I)                                         T A T O O   (II)

Diesen kleinen Umschlag nennt man Tatoo. Wer weiß, wie er gefaltet wird, kann ihn ganz einfach auseinanderziehen, öffnen und auch wieder schließen. Wer aber den Inhalt nicht sehen soll,  hat keine Chance...

 

Man kann darin kleine Botschaften, Briefe, Geld oder anderes verstecken...oder verschenken.

 

TIPP: für Tatoo II musst du die kleinen Ecken  nicht nach innen, sondern nach aussen zur Mitte falten, schon hat dein Tatoo wieder ein ganz anderes Aussehen. Versuche doch auch noch andere Möglichkeiten!

 

Die Tatoos sehen am besten in DUO-Color oder beidseitig gemustertem Papier aus!

Faltschritte Tatoo I:

Faltschritte Tatoo II:

_______________________________________________________________________

traditionell

K U S U D A M A   als Tischschmuck:


Für diese Blütenhalbkugel musst du 15-16 Blüten falten. Du kannst dafür Duo-Colorpapier, gemustertes Papier oder ganz einfarbiges Papier verwenden, Größe 15x15 cm. 

Natürlich kannst du die Blüten auch nur ganz einfarbig oder in weiß falten. Weiß sieht übrigens richtig schick aus und du kannst dafür einfaches Kopierpapier verwenden.

 

TIPP: Wenn du ganz fleißig bist, kannst du eine Kugel (Kusudama) zum Aufhängen machen. Dazu zwei Blütenhalbkugeln fertig machen. Auf eine der runden Papierscheiben ein Band aufkleben, bevor du die beiden Blütenhalbkugeln zusammenklebst. Das wäre ein sensationelles Geschenk - macht aber viel Arbeit!

 

Hier die Videoanleitung für die Blüte:

http://www.youtube.com/watch?v=HqldMkASVm8

 

Und so wird die Halbkugel zusammengesetzt:

_______________________________________________________________________

traditionell

O H R R I N G E  aus Tangrami-Modulen

 

Materialliste:

6 Blatt Papier eurer Wahl je 7,5 x7,5 cm

2 Kettelstifte (ca. 35 mm lang)

2 Ohrhänger

2 Perlen

kleine Rundzange

Klebstoff

(Die fertigen Ohrringe sind ca. 4 -5 cm lang.)

 

Und so wird's gemacht: 

_______________________________________________________________________

Modell von Jan Spütz

SPIELZEUG - Kaleidozyklus

 

Der Kaleidozyklus ist ein Spielzeug. Ein Ring aus 8 gefalteten Teilen, die miteinander verfaltet werden. Der Ring lässt sich unendlich in sich drehen und sieht dadurch immer wieder anders aus. Das Modell ist von Jan Spütz, eine abgewandelte Variante findet ihr in meinem Buch "Christians Origami-Tricks".

 

Du brauchst 8 Duo-Color-Papiere je 7,5 x7,5 cm. Je bunter desto hübscher!

 

Weil es aber so schwierig ist, den Kaleidozyklus zusammenzustecken, zeige ich euch dies in einem Video. Viel Erfolg!

 

http://www.youtube.com/watch?v=zQWRu35Hq7Q

 

 

_______________________________________________________________________

traditionell

 

VALENTINSTAG: Serviettenherz

 

Nimm eine rote Serviette und falte Sie nach Anleitung - das ist in wenigen Sekunden gemacht!

_______________________________________________________________________

GELDGESCHENK-KARTE:

Wenn ich auf einen Geburtstag eingeladen bin, ist es meist so, dass sich die Kinder Geld von allen wünschen und sich dann einen größeren Wunsch erfüllen. Ich finde das auch klasse, denn dann bekommt man nicht so viel Krimskrams geschenkt. Aber ich finde es auch gut, wenn alle erfahren, was man sich dann für das Geld gekauft hat.

 

 

Damit man das Geld nicht einfach so übereicht, mache ich dazu immer eine schöne Karte, wie z.B. diese hier.

Du brauchst einen Briefumschlag, einen einfarbigen oder gemusterten Tonkarton, (daraus machst du passend zum Umschlag eine Klappkarte) einen schmalen Streifen weißes Papier mit der Aufschrift "...ein paar Kröten für dich...", zwei gefaltete Frösche (Papierstreifen und Frösche auf die Karte kleben) - das war's schon.

 

Eine Anleitung für Origami-Frösche findest du hier:

(grünes oder braunes Papier, Papiergröße ca. 7,5x7,5 cm)

http://www.youtube.com/watch?v=J-nEGOE2t1E

_______________________________________________________________________

traditionell

Klitzekleines Mitbringsel:

Ein kleines Lesezeichen - passt immer!

Dafür braucht ihr das schönste Papier, dass ihr finden könnt, am besten von beiden

Seiten bedruckt. Größe 10x10 cm

 

 

 

Und so wird es gemacht:

_____________________________________________________________________

traditionelles Modell

T O L L E   T Ü T E :

Ihr habt ein kleines Geschenk und keine Verpackung dafür? Diese Tüte ist ganz schnell aus einem A4-Blatt gefaltet. (Größe ist dann 9x6x6 cm) Toll sieht es aus, wenn das Papier auf beiden Seiten bedruckt ist.

Das Täschchen könnt ihr dann noch mit einem Bändchen zusammenbinden, indem ihr das Band unter die dreieckigen Laschen legt.

Ein Klick auf die Bilder - und schon seht ihr   alles ganz groß.

_____________________________________________________________________

Modell von Akira Yoshizawa

LESEZEICHEN

Du brauchst einen gefalteten 

Schmetterling und ein quadratisches

Papier 15x15 cm. Faltet dieses wie

unten in den Fotos gezeigt. Klebt den

Schmetterling auf. Ratz-fatz fertig.

 

 

 


Anleitung für den Schmetterling findest du auf Youtube:



http://www.youtube.com/watch?v=UjKumyzm0Ts&feature=mfu_in_order&list=UL

_____________________________________________________________________

traditionell

GLÜCKWUNSCHKARTE:

Du brauchst einen Briefumschlag. Schneide dazu eine passende Klappkarte aus Tonpapier.

Klebe auf die Vorderseite verschiedenfarbige Blüten und schon hast du eine tolle selbstgemachte Glückwunschkarte - und die ist soooo einfach!

_____________________________________________________________________

traditionell, Idee von Christian

GLÜCKSSTERN-KETTE:

Sieht die nicht toll aus? Ein super schönes Geschenk für Mama, Tante oder Freundin. Wenn man einen Glücksstern verschenkt, bringt das demjenigen Glück. Verschenkt man aber gleich 12 - wie mit dieser Kette - wieviel Glück ist das erst?!

 

Die Video-Anleitung für den Glücksstern findet ihr hier:


http://www.youtube.com/watch?v=CfVJBxJeBkg

Ihr braucht 12 Sterne aus Streifen 1,5x30 cm, eine Rundzange, 12 Kettelstifte 35 mm (aus Bastelgeschäft), Satinband 3mm breit, eine Stopfnadel.

Bohrt durch jeden Stern mit der Nadel ein Loch. Dann kommt ein Kettelstift durch das Loch und bevor eine Öse mit der Zange gebogen wird, kommt gleich der nächste Kettelstift für den nächsten Stern mit darauf. So verbinden sich die Sterne.

Das machst du mit allen 12 Sternen, nur bei dem letzten biegst du nur die Öse ohne weiteren Stift. An dieser Öse befestigt du mit einem Knoten das Satinband. Das machst du auf beiden Seiten. Die Kette kann man mit einer Schleife schließen oder einen Verschluss anbringen, wie ich es gemacht habe.

_____________________________________________________________________

traditionell

B R I E F U M S C H L A G:

Hierfür braucht ihr ein Papier in der Größe von einem A4-Blatt.

Toll wäre es, wenn ihr das Blatt vorher schön bemalt oder Ihr schneidet aus schönem Geschenkpapier ein Blatt in A4 Größe aus. 

In den folgenden Bildern zeige ich euch, wie der Briefumschlag gefaltet wird. Ihr könnt dann noch einen Brief schreiben und diesen hineintun.                               

 

_____________________________________________________________________

traditionelles Modell

Mein Tipp:

Für diejenigen von euch, die das Buch "Christians-Origami-Tricks" zu Hause haben: Mit dem Lilienstrauß (Seite 16) liegt ihr voll richtig. Was glaubt ihr wohl, welche Augen eure Mama macht, wenn ihr sie damit überrascht. Ich weiß, wovon ich rede...

 

Sollte Euch das doch zu viel Arbeit sein, dann faltet nur zwei oder drei Linien und schneidet ein paar grüne Streifen mehr aus. Bindet dann alles mit einer schönen Schleife zusammen.

 

Wenn ihr Probleme habt, dann meldet euch. Vielleicht kann ich euch dann noch Tipps geben. 

 

 

_____________________________________________________________________

traditionelles Modell

Kranich-Mobile:

Hierfür braucht ihr mindestens 15 Kraniche. Die Links zum Video stehen unter diesem Text.  Nehmt für jeden Kranich ein buntes Papier in der Größe 7,5x7,5 cm.

Nun faltet drauf los. Wetten - nach den 15 Kranichen - könnt ihr den Kranich perfekt und braucht nie wieder eine Anleitung dafür.

Jeweils 5 Kraniche werden immer mit 5 cm Abstand auf einen Faden aufgefädelt

(einfach durch den Körper stechen) Die Kraniche bleiben an der von euch bestimmten Stelle, wenn ihr immer einen kleinen Knoten in den Faden macht, bevor der nächste Kranich aufgefädelt wird.                                                     

Alle drei Fäden befestigt ihr an einem Schaschlikstab oder kleinen Zweig und in der Mitte von dem Stab auch noch einmal einen Faden, um das Mobile aufzuhängen.

 

Das ist ein sehr hübscher Fensterschmuck.

 

Links zu den Videos:

Kranich, Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=h-mLr3P-1xA&feature=mfu_in_order&list=UL

 

Kranich, Teil 2 

http://www.youtube.com/watch?v=niNpMwFAgyY&feature=mfu_in_order&list=UL

_____________________________________________________________________

traditionell, Idee von Christian

Seerose:

Die gefaltete Seerose macht sich super toll zum Beispiel auf dem Frühstücks- oder Kaffeetisch. Die Anleitungen findet ihr im Buch "Christians Origami-Tricks": die Seerose auf Seite 64 und die Schachtel auf Seite 34

Ihr könnt die Seerose ganz prima aus Servietten falten und diese auf jeden Teller legen. 

 

Auch hier wieder: Wem das zu viel Falterei ist, der faltet nur eine einfache Seerose - auch das sieht schon sehr schön aus.

 

 

Auf dem Foto links habe ich die Seerose auf eine große gefaltete Schachtel geklebt.

 

_____________________________________________________________________

traditionell

HALSREIF:

Hierfür braucht ihr einen Halsreif, diesen bekommt Ihr z.B. in einer Bijouterie (Geschäft für Modeschmuck). Nehmt einen aus Edelstahl, die sind nicht so teuer.

Und hier zeige ich euch, wie Ihr für diesen Halsreif einen sehr hübschen Anhänger falten könnt.

 

 

 

 

Papier braucht Ihr nur ganz kleine Stücke (2x 4x12cm),  also nehmt das schönste Papier, das ihr findet.

Wenn der Verschluss des Halsreifs sehr klein ist, könnt Ihr auch noch zwei kleine Perlen                                                              oder Holzkugeln mit aufschieben -                                                                          so wie auf dem Foto.

                   

Hier ist die Faltanleitung:

Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.